WER SIND WIR?

Der Wiener Praterverband wird durch einen gewählten Vorstand repräsentiert.


Alle Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich. Die Arbeit des Vorstands läuft das gesamte Jahr über, da in den Wintermonaten die Vorbereitungen für die nächste Saison getroffen werden. Einige der Familien unserer Mitglieder sind schon seit über 150 Jahren im Wiener Prater beschäftigt, einige sind vor nicht allzu langer Zeit dazugestoßen. Es findet regelmäßiger Austausch unter den Mitgliedern statt und der Wiener Praterverband ist auch für alle Besucher, Geschäftspartner und diejenigen, die einfach nur Interesse am Wiener Prater haben, ein ständiger Ansprechpartner.

Als Verein sind wir nicht auf Gewinn ausgerichtet – unsere Ziele sind die gute Unterhaltung im Wiener Prater zu beleben, das traditionelle Kulturgut „Wiener Prater seit 1766“ in seinem Bestand zu pflegen und als Wirtschaftsgut zu fördern um den Erhalt und die Entwicklung für nachfolgende Generationen zu sichern.

DIE VORSTANDSMITGLIEDER

Iris GRUBER
Matthias GRUMBIR
Karl GÜLDNER
Tina HEINDL-JAMINA
Patrick JENKO
Elisabeth KOLARIK
KR Dfkm. Karl-Jan KOLARIK
Paul KOLARIK
Katja KOLNHOFER
Karl LANG
Silvia LANG, MA
Stefan LANG, LL.M.
Fredo NEMEC
Mag. Harald NEUMANN
KR Ing. Hubert PICHLER
Wilhelm REINTHALER
Stefan SITTLER-KOIDL

RECHNUNGSPRÜFER

Mag. Dr. Susanna KLEINDIENST-PASSWEG
Ingrid SCHREDL

Spassseit1766
Stefan-Sittler-Koidl

PRÄSIDENT

Stefan Sittler-Koidl

Silvia-Lang-MA

VIZE-PRÄSIDENTIN

Silvia Lang, MA

DIE GESCHICHTE UNSERES VERBANDS

GruendungVerein-1909

1909

Die Gründung des „Vereins der Praterhüttenbesitzer“

Transkription:

Hochlöbliche k.k. Stadthalterei:
Die Hüttenbesitzer des k.k. Prater haben am 11.2. die construirende Versammlung.
Der Zweck der Versammlung einen Verein gegründet, derselbe hat patriotische Feste zu veranstalten zur erhebung des Verkehrs im k.k. Prater beizutragen, und verarmte Hüttenbesitzer zu unterstützen, gleichzeitig erlaube ich mir der hohen k.k. Stadthalterei die Statuten in fünf Exemplare zur Genehmigung gütigst zu übereichen.
Als Probonent des Vereines.

Gustav Schäfer.
Caffee-Restaurateur k.k. Prater 70
Obmann d. Kaiser-Fest-Comite.

Wien 27 Februar 1909
(Quelle: Wiener Stadt- und Landesarchiv, 1909)

1922

Lt. Beschluss der Generalversammlung wird der Name des Vereins auf „Verband der Praterhüttenbesitzer“ geändert. (Quelle: Wiener Stadt- und Landesarchiv, 1922)

1938

Am 1.9.1938 verfügt der Stillhaltekommissar für Vereine, Organisationen und Verbände, dass der „Verband der Praterhüttenbesitzer“ unter der Kommissarischen Leitung von Otto Beran weitergeführt wird. Im Dezember 1938 beruft der Kreisleiter der NSDAP Franz Kurzbauer zum Obmann des Verbandes der Praterhüttenbesitzer. (Quelle: Wiener Stadt- und Landesarchiv, 1938)

1942

Das Gaupropagandaamt der NSDAP in Wien bittet die Reichs Statthalterei um Auflösung des Verbandes der Praterhüttenbesitzer. Grund: die Aufgaben des Verbandes der Praterhüttenbesitzer könnten von der Nationalsozialistischen Volkswohlfahrt (NSV), von der Deutschen Arbeitsfront (DAF) und dem Kreiskulturamt übernommen werden. Offenkundig ist die Auflösung des Verbandes der Praterhüttenbesitzer von den Praterunternehmerinnen und Praterunternehmern nicht gewünscht. (Quelle: Wiener Stadt- und Landesarchiv, 1942)

1944

Auflösung des Verbandes der Praterhüttenbesitzer am 21.2.1944.
(Quelle: Wiener Stadt- und Landesarchiv, 1944)

1945

Am 8.8.1945 findet eine Zusammenkunft der Praterunternehmerinnen und Praterunternehmer statt bei dem die Gründung des Vereins „Verband der Praterunternehmer“ beschlossen wird. Lt. Bescheid des Wiener Magistrats (Verwaltungsgruppe VII-Abteilung 2) wird die Bildung des Vereins unter dem Titel „Verband der Praterunternehmer“ am 29.11.1945 genehmigt. (Quelle: Landespolizeidirektion Wien, Referat Vereins-, Versammlungs- und Medienrechtsangelegenheiten, 1945)

1953

Lt. Beschluss der Generalversammlung vom 10.12.1953 gibt es zukünftig nur mehr die Funktion des Obmannes, auf die Funktion des Präsidenten wird verzichtet.

1997

Lt. Beschluss der Generalversammlung vom 13.3.1997 wird der Titel „Obmann“ auf „Präsident“ geändert.

1998

Lt. Beschluss der Generalversammlung vom 12.3.1998 wird der Name des Vereins auf „Wiener Praterverband“ geändert.

UNSERE OBLEUTE, PRÄSIDENTINNEN UND PRÄSIDENTEN

11.02.1909–03.07.1912 Obmann Gustav Schäfer
03.07.1912–14.06.1922 Obmann Ludwig Pretscher 
14.06.1922–01.09.1938 Obmann Anton Kadermann
01.09.1938–24.12.1938 Komm. Leiter Otto Beran
24.12.1938–02.06.1942 Obmann Franz Kurzbauer
08.08.1945–29.11.1948 Obmann Philipp Kolnhofer
29.11.1948–08.12.1952
Präsident Philipp Kolnhofer, Obmann Herbert Novak
08.12.1952–10.12.1953
Präsident Stefan Perlmann, Obmann Karl Svec
10.12.1953–22.12.1960 Obfrau Maria Rezniczek
22.12.1960–13.12.1972 Obmann Hans Simics
13.12.1972–23.02.1981 Obmann Hans Woletz
23.02.1981–28.02.1995 Obmann Eduard Lang
28.02.1995–17.04.1998 Präsident Walter Rath
17.04.1998–06.03.2003 Präsident Alfred Kern
06.03.2003–09.11.2006 Präsident Hubert Pichler
09.11.2006–03.11.2010 Präsidentin Eva Sittler
03.11.2010–14.11.2014 Präsidentin Elisabeth Kolarik
Seit 14.11.2014 Präsident Stefan Sittler-Koidl

1909-GustavSchaefer

Obmann Gustav Schäfer

Vorstand-1935

Vorstand 1935

Vorstand63-64

Vorstand 1963/64

Vorstand-1966

Vorstand 1966

Vorstand-2018

Vorstand 2016

© Laura Maria / www.goodlifecrew.at

Vorstand 2018

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie als erstes, was der Prater Neues zu bieten hat! Wir informieren Sie per E-Mail über unsere aktuellen Events und Aktionen.

*Pflichtfeld
skyline

© 2019 Wiener Praterverband
Prater 7/1 | A-1020 Wien
info@wiener-prater.at
ZVR 992541133

Bürozeiten
Mo-Fr 09:00 bis 17:00 Uhr

Impressum & Datenschutzerklärung